DAS SCHIFF

Mit fast 400 Quadratmetern Segelfläche geht der historische Segellogger Vegesack an den Wind.

Segellogger BV2 Vegesack in Zahlen

  • Baujahr 1895 als Heringslogger
  • Werft Bremer Vulkan
  • Restauriert 1919/1980
  • Typ Gaffelketch

  • Länge ü. a. 35,40m
  • Breite ü. a. 5,40m
  • Tiefgang 2,50m
  • Masthöhe ü. WL 26,90m
  • Gesamtsegelfläche 360qm
  • Fischereizeichen BV2
  • Rufzeichen DINY
  • BRZ 73 - NRZ 22 1919/1980

  • Stammcrew min. 3 Personen
  • Gäste auf Tagesfahrt max. 35 Gäste
  • Gäste auf Langstreckentörns max. 10 Gäste

Unter Deck

Im Vorschiff führt ein Niedergang in eine große Kammer mit acht Kojen und sanitären Anlagen. Im früheren Fischraum wurde ein gemütlicher Salon eingerichtet. Umgeben von schönen Holzvertäfelungen und stilechter Kombüse mit zeitgerechtem Herd wird hier ein besonderes Ambiente vermittelt. Weiter achterlich steht eine Gästekammer mit zwei weiteren Kojen zur Verfügung. Am hinteren Niedergangs befindet sich ein weiteres WC und ein Waschraum mit Dusche.

Der 35 Meter lange Segellogger Vegesack verfügt über viel Stauraum, fließend kaltes und warmes Wasser. Ein Generator erzeugt 220 Volt und natürlich gibt es auch einen Kühlschrank mit Tiefkühlfach an Bord.

Salon im Fischraum
Kombüse
gemütliche Kojen